Zurück zu Technik

Medizintechnik

Hier finden Sie eine Auflistung unserer Medizintechnik:

Absaugpumpe Accuvac basic

Eine Absaugpumpe wird zum Absaugen von Sekret aus dem Mund-Rachen-Raum verwendet, auch kann sie zur Evakuierung von Luft aus einer Vakuummatratze oder Vakuumschiene eingesetzt werden.


Defibrillationsmonitor Zoll M series

Der Defibrillationsmonitor ist unter anderem mit einem 12-Kanal EKG, sowie einem Pulsoxymeter, einer Blutdruckmessmanschette und einer Kapnographie ausgestattet. Des weiteren kann mit dem Zoll M eine Defibrillation, Kardioversion und eine Schrittmachertherapie eingeleitet werden.


Beatmungsgerät Oxylog 2000

Das Beatmungsgerät Oxylog 2000 verfügt über folgende Beatmungsmodi:
-IPPV
-SIPPV
-SIMV
-CPAP


Spritzenpumpe Braun Perfusor compact

Eine Spritzenpumpe wird immer dann eingesetzt, wenn ein Medikament genau dosiert über einen gewissen Zeitraum injiziert werden muss.


Notfallrucksack Rettung

Der Notfallrucksack Rettung besteht aus verschiedenen Modulen und enthält unter anderem Material zum Atemwegsmanagement, zur Diagnostik, zur intravenösen Punktion, sowie Verbandmittel und Schienungsmaterial.


Notfallrucksack San

Der Notfallrucksack San wird im Streifendienst eingesetzt und verfügt über Ausstattung zur Erstversorgung wie zum Beispiel Verbandmittel und Diagnoset.


Immobilisationsausstattung

In der Tasche zur Immobilisationsausstattung befindet sich neben einer Fixierungsspinne und Headblocks für den CombiCarrier auch eine Beckenschlinge.


Kindernotfallausstattung

In der Kindernotfallausstattung findet sich ergänzendes Material zum Notfallrucksack Rettung. Hier werden spezielle Materialien zum Beispiel zum Atemwegsmanagement für Kinder in kleinen Größen Vorgehalten.


CombiCarrier / Vakuummatratze

Ein CombiCarrier ist ein „Wirbelsäulenbrett“, dass immer dann zum Einsatz kommt, wenn bei einem Patienten durch einen Unfall eine Wirbelsäulenverletzung vermutet wird. Der CombiCarrier kann auch als Schaufeltrage eingesetzt werden, um so einen Patienten ohne viel Bewegung auf eine Vakuummatratze umzulagern. Dort wird der Patient Vollimmobilisiert um jegliche Bewegungen des Patienten zu vermeiden.