Zurück zu Ortsverein Großefehn

Fachgruppe Einsatzunterstützung

Leitung der Fachgruppe

Herr S.
Gruppenführer Eins.-Unt.
-- --
Stellv. Gruppenführer Eins.-Unt.

Die Fachgruppe Einsatzunterstützung ist eine Fachgruppe die sich in zwei sogenannte Teileinheiten aufteilt.

Teileinheiten der Fachgruppe Einsatzunterstützung

Teileinheit Information- und Kommunikation

Die Teileinheit Information- und Kommunikation (IuK) besteht aus folgenden Funktionen:

  • Gruppenführer Einsatzunterstützung / Leiter IuK
  • Truppführer
  • Trupphelfer

Diese Teileinheit unterstütz die Einsatzleitung auf Sanitätsdiensten mit erhöhtem Personalbedarf im Bereich Kommunikation, Information und Organisation. Hierfür wird je nach Größe und Gefahrenpotenzial des Dienstes der Umfang der eingesetzten Mitglieder in der Teileinheit entschieden.

Die primären Aufgaben der Teileinheit sind:

  • Unterstützung der Planung von größeren Diensten mit höherem Personalaufwand.
  • Koordinierung der Kommunikation an der Einsatzstelle
  • Sicherstellen der Einsatzführungsunterstützung.
  • Zusammenarbeit mit Führungskräften der Bereitschaften.
  • Führen von Einsatz- und Funktagebuch, Lagekarte sowie Dokumentation der Patienten.

Mindestanforderung für die Mitgliedschaft in dieser Teileinheit:

  • abgeschlossene Fachausbildung einer Fachgruppe.
  • Sprechfunker
  • Truppführer wünschenswert

Teileinheit Behandlungsplatz

Die Teileinheit Behandlungsplatz (BHP) besteht aus folgenden Funktionen:

  • Truppführer
  • Trupphelfer
  • Truphelfer

Diese Teileinheit ist für den Aufbau eines Behandlungsplatzes für das regelmäßige Einsatzgeschehen auf Sanitätsdiensten mit einer Behandlungskapazität von 2-3 Patienten. Auf größeren Sanitätsdiensten wird diese Teileinheit der Fachgruppe Behandlungsplatz unterstellt, um den Behandlungsplatz um weitere Kapazitäten zu erweitern.

Die primären Aufgaben der Teileinheit sind:

  • Aufbau und Betreiben der Behandlungsplätze
  • Ausstatten der Zelte mit medizinischer Ausstattung, Strom und Licht
  • Sicherstellen der Versorgung von 2-3 Patienten.

Mindestanforderung für die Mitgliedschaft in dieser Teileinheit:

  • abgeschlossene Fachausbildung Behandlungsplatz.